Kategorien
Blog

Kassensysteme für die Gastronomie im Vergleich

Im hektischen Tagesgeschäft benötigen Sie Kassensysteme, die Sie und Ihre Mitarbeiter wirklich unterstützen.

Mit dem Jahreswechsel wird die Leine zum Finanzamt wieder einmal etwas kürzer. Das Kassengesetz 2020 tritt am 1.1.2020 in Kraft. Damit werden 3 wesentliche Veränderungen wirksam:

  • Alle elektronischen Kassen müssen mit einer TSE (technische Sicherheitseinrichtung) ausgestattet sein. Diese soll nachträgliche Manipulationen verhindern und damit Steuerhinterziehung vermeiden. Aufgrund der Verzögerungen bei den Herstellern dieser Systeme, hat das Finanzamt einen Nichtanwendungserlass festgelegt. Das bedeutet, dass die Benutzung von Kassen ohne TSE bis 30.09.2020 straffrei sein wird. 
  • Die Kassen-Meldepflicht schreibt vor, dass Sie Kassensystem und die Anzahl der genutzten Kassen dem Finanzamt bis zum 31.1.2020 gemeldet haben müssen.
  • Die Bonausgabepflicht verpflichtet Betriebe mit Registrier- oder PC-Kasse, jedem Gast einen Kassenbeleg auszuhändigen. Dies kann in Papierform, oder mit Zustimmung, in elektronischer Form z.B. als PDF, geschehen.

Nach unserer Einschätzung wird das die Branche noch einmal gehörig durchschütteln. Schwarze Schafe, die aktuell nur durch Schwarzgeld überleben und damit die Preise der Branche kaputt machen, werden vom Markt verschwinden. 

Der Gesetzgeber stärkt damit ehrliche Unternehmer/innen! Auch wenn die Anforderungen im Alltag schwer umsetzbar erscheinen, so kompliziert ist es gar nicht. Die richtige Steuerberatung und der richtige Kassenhersteller erleichtern Ihnen den Alltag. 

Wir haben 3 Kassenanbieter verglichen. Diese Systeme arbeiten zu 100% finanzamtkonform und erfüllen auch die kommenden Voraussetzungen im Jahr 2020. 

Gastronovi

Gastronovi bietet Gastronomen ein innovatives System für alle Bereiche ihres Betriebes. Dabei ist es von jedem internetfähigen Endgerät aus bedienbar. Der Funktionsumfang reicht vom Kassensystem, Tischreservierungen und bis zu Kalkulation und Warenbestellsystem. Das System ist individuell erweiterbar, sodass sogar Newsletter automatisiert verschickt oder die Hotelsoftware angebunden werden können. Die Schnittstellen zu allen gängigen Steuerberatersystemen runden das Paket ab.  

Pro:

  • Wirklich alle Prozesse im Betrieb laufen hier zusammen
  • Detaillierte Statistiken- und Kennzahlenkontrolle  
  • Läuft auf allen Internetfähigen Geräten (iOS,Android, Windows etc.)
  • Einzigartige Erweiterungsmöglichkeiten z.B. zur Kundenbindung oder Hotellerie

Contra:

  • Fokus nur auf Branche Gastronomie und Hotellerie 
  • Preis bei Verwendung aller Module

Kosten: ab 49 Euro mtl. für das Kassensystem-Modul exkl. Hardware (eigene kann genutzt werden)

Fazit:

Aus unserer Sicht bietet Gastronovi das beste Rundumpaket für die Gastronomie. Alle Prozesse im hektischen Alltag werden optimal abgebildet. Die Geschäftsführung erhält die volle Kontrolle über die Kassenführung. Zusätzlich erleichtern die Module die Arbeit im Bereich Reservierungen, Marketing und Wareneinsätze. Die Abläufe werden harmonisiert, was Gäste mit mehr Umsatz und höherer Zufriedenheit honorieren. Einzig der Preis kann bei Nutzung aller Module hoch ausfallen, wenn auch der Nutzen dieser Funktionen sehr groß ist. Hier hilft nur ein genauer Blick, was man braucht und was (noch) nicht. 

orderbird

orderbird gilt als der Pionier im Bereich iPad Kassensystemen und ist in Europa marktführend. Tausende Gastronomen in Bars, Restaurants oder Clubs arbeiten mit dem System, welches ausschließlich für iOS Geräte zu Verfügung steht. orderbird konzentriert sich auf die klassischen Funktionen einer Kasse wie z.B. schnelles Bonieren, sichere Kommunikation zwischen Küche & Service, Unterstützen des Servicepersonals im Bereich Upselling und Einblicke in Geschäftsberichte. 

Pro:

  • Kernkompetenzen im Bereich Kassenführung
  • Lange Erfahrung im Bereich iPad Kassensysteme
  • Eigener Blog und 24/7 Support helfen bei Fragen
  • Preis

Contra:

  • Erweiterungsmöglichkeiten noch ausbaufähig
  • Ohne Internetverbindung nur eingeschränkt nutzbar 

Kosten: ab 29 Euro mtl. pro Gerät zzgl. Servicelizenz (eigenes iPad kann genutzt werden)

Fazit:

orderbird ist für die meisten Betriebe eine tolle Lösung. Die Kernkompetenzen einer Kasse für die Gastronomie sind voll erfüllt. Sie ist schnell eingerichtet, leicht verständlich zu bedienen und bietet auch für die Geschäftsführung gute Auswertungen zur betriebswirtschaftlichen Optimierung. Das Beweisen über 10.000 Kunden allein in Deutschland. Zum Sieg in unserem Vergleich fehlen die Erweiterungsmöglichkeiten wie z.B. Marketingwerkzeuge oder die Einbindung von Hotelsoftware. 

Vectron

Vectron ist in unserem Vergleich der größte Anbieter und mittlerweile in 30 Ländern aktiv. Die Hard- und Software wird in Deutschland selbst entwickelt. Das Hauptprodukt sind (noch) stationäre Registrierkassen mit Touchdisplay. Auch Vectron erweitert stetig sein Angebot und bietet zahlreiche Lösungen über die klassische Kasse hinaus, wie z.B. im Bereich Warenwirtschaft oder Kundenbindung. Der Vertrieb und Support erfolgt durch lokale Kassenhändler und Fachhandelspartner. 

Pro:

  • Flexible Bedienoberfläche und Individualisierung
  • Kundennähe durch lokales Händlernetzwerk 
  • Stabilität durch eigene Hard- und Software
  • 5 Jahre Garantie auf eigene Kassen

Contra:

  • Hohe Anschaffungskosten
  • Datensicherung nicht automatisch in der Cloud

Kosten: ab ca. 2000 Euro Kaufkosten einmalig oder ab ca. 49 Euro Leasing

Fazit:

Vectron bietet Hoteliers und Gastronomen ein stabiles und ausgereiftes System. 25% Marktanteil sind beachtlich und zeigen, was hier erwartet werden darf. Die Stärke und der Fokus liegen aktuell noch bei fest installierten Registrierkassen. Diese punkten im Bereich Stabilität, Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit. Durch erweiterbare Funktionen u.a. des Bestellwesens und der Warenwirtschaft ergibt sich mehr Kontrolle über den Betrieb. Vectron muss sich gegenüber Gastronovi knapp im Bereich Anschaffungskosten und modularer Erweiterbarkeit geschlagen geben. 

Die Wahl des Kassensystems ist eine Sache, die Nutzung aller Schnittstellen der Kasse zum Steuerbüro eine andere. Ist alles korrekt eingestellt, spart Ihnen das Zeit & Geld und die Sicherheit bei Betriebsprüfungen wird erhöht. Erfahren Sie heute noch, wie branchenspezifische Steuerberatung für Sie aussehen kann. Kostenfrei & unverbindlich.

Kontaktieren Sie uns hier

1 Antwort auf „Kassensysteme für die Gastronomie im Vergleich“

Gut zu wissen, dass nach dem neuen Kassengesetz alle elektronischen Kassen mit einer technischen Sicherheitseinrichtung ausgestattet sein müssen. Wenn wir uns ein Touchscreen Kassensystem kaufen, müssen wir also auch darauf achten. Außerdem besteht ja jetzt auch die Bonpflicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.